Tschechien

Czech-sm Ab dem 1. Dezember 2019 wird in der Tschechischen Republik ein neues elektronisches Mautsystem eingeführt. Alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen werden auf dem tschechischen Mautstraßennetz gebührenpflichtig sein.
Die neue On-Board-Einheit MYTO CZ nutzt einen Satelliten (GNSS), um den Standort eines Fahrzeugs zu definieren und aufzuzeichnen.
Mautgebühren können sowohl im Pre- als auch im Postpaid-Verfahren bezahlt werden. Die Tarife richten sich nach Gewicht, Anzahl der Achsen, Emissionsklasse und Fahrzeugtyp (Bus/LKW).

MSTS Tolls erhält, sammelt und zahlt sämtliche Rechnungen. Alle Mauttransaktionen finden Sie auf der übersichtlichen nach Kartennummer und Kennzeichen sortierten Sammelrechnung wieder. Die Transaktionsdaten werden Ihnen schnell und ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand übermittelt.

Was wir für Sie tun:

Was wir für Sie tun:

  • Bestellung und Wartung der MYTO CZ Bordeinheit und der MSTS Tolls karte
  • Zahlungsverkehr mit der tschechischen Mautstraßenbehörde

 

Was wir Ihnen bieten:

  • Detaillierte Berichte über die Mautkosten, sortiert nach Kartennummer und LKW
  • Vollständige Liste der Mauttransaktionen
  • Handbücher und Support
Mautinformationen

Mautsystem: MYTO CZ

On-Board-Units Pflicht: Ja

Fahrzeuge, für die Mautgebühren anfallen:
Fahrzeuge mit einem Gewicht von mehr als 3,5 Tonnen

Maut-Straßen: Alle Autobahnen und Straßen erster Kategorie

Mautsystem: Fahrleistungsabhängige Gebührenerhebung

Zahlungsart: MMSTS-Mautkarte und MYTO CZ